Comics

Alles, was ich wollte war Senf!! Das ist doch nicht zu viel verlangt, oder?

alles, was ich wollte war Senf

Ich war im 9. Monat schwanger und wir waren im amerikanischen Supermarkt einkaufen. Wir hatten plötzlich einen Bärenhunger und haben Sandwiches am Stand bestellt. Ich hatte solch einen Senfhieper, dass ich sofort nach einem Sandwich mit Senf (nicht mit Mayo, wie angeboten), bestellt hatte. Den Mann hinter der Theke fragte ich sogar: „wollen Sie sich die Bestellung vielleicht aufschreiben?“ Damit er es ja nicht vergisst. Woraufhin er meinte: „Aber nein. Das ist doch ganz einfach.“ Ahhhhh!!

Und was soll ich sagen… die Reaktion als ich im Auto in mein Sandwich biss musste Chris gleich festhalten. Alles, was ich wollte war Senf. Das ist doch nicht zu viel verlangt, oder?

Ich hab geweint und gelacht gleichzeitig, weil ich nicht glauben konnte wie lustig es war, dass ich darüber so traurig war. Alles, was ich wollte war Senf!

6 Kommentare

  • Eva-Jeanette

    Ach nein, wie süß!!! Ich kann das soooo nachvollziehen. Bei mir gab es auch solche Momente. Mein armer Mann musste dafür sogar bis zu vier Mal in den Supermarkt, weil er mir entweder das Falsche geholt hatte oder ich Lust auf was Anderes hatte! 😛 Aber so schön, dass ihr das festgehalten habt! <3

    • admin

      Ach liebe Eva-Jeanette, wie schoön zu wissen, dass ich nicht die einzige bin der es so ging. Ich konnte es kaum fassen, dass es mich soooo böse werden ließ und dabei hab ich noch gelacht, weil ich es so lustig fand, dass ich jetzt weine, weil kein Senf drauf war haha Schon lustig was Schwangerschaft mit uns macht 😉

  • Julia

    Das liest sich so klasse und wenn ich ehrlich bin musste ich so lachen Jessi. Ich hatte zum Glück keine solchen Gelüste in der Schwangerschaft …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.